中文

兔子新娘

DEUTSCH

Häsichenbraut


从前有个妇人,她带着女儿住在一座漂亮的花园里,院子里种了许多卷心菜。 冬天,有只兔子来到院子里偷吃卷心菜,妈妈对女儿说:"去把那兔子赶走。"小姑娘就出来对兔子说:"喂!兔子,你快把我们家的卷心菜吃光了。"兔子对小姑娘说:"小姑娘,来坐到我尾巴上来吧,我带你上我家去。"
小姑娘不肯。
第二天,兔子又来吃卷心菜了。 妈妈又对女儿说:"到院子里去把那只兔子赶走。"小姑娘就出来对兔子说:"喂!兔子,你快把我们家的卷心菜吃光了。"兔子对小姑娘说:"小姑娘,来坐到我尾巴上来吧,我带你上我家去。"小姑娘还是拒绝了。
第三天,兔子又来了,坐在卷心菜上面。 妈妈对女儿说:"去把那兔子赶走。"小姑娘就出来对兔子说:"喂!兔子,你快把我们家的卷心菜吃光了。"兔子对小姑娘说:"小姑娘,来坐到我尾巴上来吧 ,我带你上我家去。 "小姑娘坐到兔子尾巴上,被带到了很远的兔子家。它对姑娘说:"现在动手烧饭吧,用青菜和小米,我去请来参加婚礼的客人。 "接着,所有的客人都到了(谁是客人?我把别人告诉我的说给你听吧:全是兔子!奶牛是牧师,为新郎新娘主持婚礼;狐狸是司仪,祭坛在彩虹下面。)
姑娘十分难过,因为只有她是人。 小兔子走来说:"开门开门快开门,客人们都很有兴趣。"被当成新娘的姑娘一言不发地抽泣起来,兔子走了出去。 它再回来时又说:"开饭开饭快开饭,客人们肚子都很饿了。"新娘还是一声不吭,顾自流泪,兔子又走了。 它第三次回来时对小姑娘说:"揭开锅盖快揭开,客人已经不耐烦。"新娘沉默着,兔子又出去了。 于是姑娘将自己的衣服套在一个稻草人身上,给它一把勺子装成搅拌锅里煮的东西的样子,然后把它摆在锅边,自己回家找妈妈去了。 小兔子又回来喊:"快开饭,快开饭!"然后站起来,对着新娘就是一拳,结果把稻草人的帽子给打掉了。
小兔子发现这不是它要的新娘,十分难过地离开了那里。
Es war einmal eine Frau mit ihrer Tochter; die lebten in einem schönen Garten mit Kohl; dahin kam ein Häschen und fraß zur Winterzeit allen Kohl. Da sagte die Frau zur Tochter: "Geh in den Garten und jag' das Häschen!" Sagt das Mädchen zum Häschen: "Schu! schu! Du Häschen, frisst noch allen Kohl!" Sagt das Häschen: "Komm, Mädchen, und setz dich auf mein Hasenschwänzchen und komm mit in mein Hasenhüttchen!" Mädchen will nicht. Am andern Tag kommt's Häschen wieder und frisst den Kohl; da sagt die Frau zur Tochter: "Geh in den Garten und jag das Häschen!" Sagt das Mädchen zum Häschen: "Schul! Schu! Du Häschen, frisst noch allen Kohl!" Sagt das Häschen: "Komm, Mädchen, setz dich auf mein Hasenschwänzchen und komm mit mir in mein Hasenhüttchen." Mädchen will nicht. Am dritten Tag kommt's Häschen wieder und frisst den Kohl. Da sagt die Frau zur Tochter: "Geh in den Garten und jag das Häschen!" Sagt das Mädchen: "Schu! schu! Du Häschen, frisst noch allen Kohl!" Sagt das Häschen: "Komm, Mädchen, setz dich auf mein Hasenschwänzchen und komm mit mir in mein Hasenhüttchen!" Mädchen setzt sich auf das Hasenschwänzchen; da bracht' es das Häschen weit hinaus in sein Hüttchen und sagt: "Nun koch' Grünkohl und Hirse, ich will die Hochzeitsleute bitten." Da kamen alle Hochzeitsleute zusammen. Wer waren denn die Hochzeitsleute? Das kann ich dir sagen, wie es mir ein anderer erzählt hat: das waren alles Hasen, und die Krähe war als Pfarrer dabei, die Brautleute zu trauen, und der Fuchs als Küster, und der Altar war unterm Regenbogen.

Mädchen aber war traurig, da sie so alleine war. Kommt's Häschen und sagt: "Mach auf, mach auf, die Hochzeitsleute sind lustig!" Die Braut sagt nichts und weint. Häschen geht fort, Häschen kommt wieder und sagt: "Mach auf, mach auf, die Hochzeitsleute sind hungrig." Die Braut sagt wieder nichts und weint. Häschen geht fort; Häschen kommt wieder und sagt: "Mach auf, mach auf, die Hochzeitsleute warten." Da sagt die Braut nichts und Häschen geht fort; aber sie macht eine Puppe aus Stroh mit ihren Kleidern, und gibt ihr einen Rührlöffel, und setzt sie an den Kessel mit Hirse, und geht zur Mutter. Häschen kommt noch einmal und sagt: "Mach auf, mach auf," und macht auf und wirft der Puppe was an den Kopf, dass ihr die Haube abfällt.

Da sieht Häschen, dass es seine Braut nicht ist, und geht fort und ist traurig.




比較翻譯:













Donations are welcomed & appreciated.


Thank you for your support.