DEUTSCH

Muttergottesgläschen

ITALIANO

Il bicchierino della Madonna


Es hatte einmal ein Fuhrmann seinen Karren, der mit Wein schwer beladen war, festgefahren, so daß er ihn trotz aller Mühe nicht wieder losbringen konnte. Nun kam gerade die Mutter Gottes des Weges daher, und als sie die Not des armen Mannes sah, sprach sie zu ihm 'ich bin müd und durstig, gib mir ein Glas Wein, und ich will dir deinen Wagen frei machen.' 'Gerne,' antwortete der Fuhrmann, 'aber ich habe kein Glas, worin ich dir den Wein geben könnte.' Da brach die Mutter Gottes ein weißes Blümchen mit roten Streifen ab, das Feldwinde heißt und einem Glase sehr ähnlich sieht, und reichte es dem Fuhrmann. Er füllte es mit Wein, und die Mutter Gottes trank ihn, und in dem Augenblick ward der Wagen frei und der Fuhrmann konnte weiterfahren. Das Blümchen heißt noch immer Muttergottesgläschen.
Una volta un carro con un pesante carico di vino si era impantanato sicché‚ il carrettiere, per quanti sforzi facesse, non riusciva a liberarlo. Proprio in quel momento la Madonna passava di là e, vedendo l'imbarazzo in cui si trovava quel pover'uomo, gli disse: -Sono stanca e assetata: dammi un bicchiere di vino e ti libererò il carro-. -Volentieri- rispose il carrettiere. -Ma non ho da darti il bicchiere per bere.- Allora la Madonna colse un fiorellino bianco striato di rosso che si chiama vento del campo e assomiglia a un bicchiere, e lo porse al carrettiere. Questi lo riempi di vino, la Madonna bevve, e in quello stesso istante il carro fu libero. Il fiorellino si chiama ancora oggi il bicchierino della Madonna.





Vergleich zwei Sprachen:













Donations are welcomed & appreciated.


Thank you for your support.