DEUTSCH

Die Haselrute

ITALIANO

La verga di nocciolo


Eines Nachmittags hatte sich das Christkind in sein Wiegenbett gelegt und war eingeschlafen, da trat seine Mutter heran, sah es voll Freude an und sprach 'hast du dich schlafen gelegt, mein Kind? schlaf sanft, ich will derweil in den Wald gehen und eine Handvoll Erdbeeren für dich holen; ich weiß wohl, du freust dich darüber, wenn du aufgewacht bist.' Draußen im Wald fand sie einen Platz mit den schönsten Erdbeeren, als sie sich aber herabbückt, um eine zu brechen, so springt aus dem Gras eine Natter in die Höhe. Sie erschrickt, läßt die Beere stehen und eilt hinweg. Die Natter schießt ihr nach, aber die Mutter Gottes, das könnt ihr denken, weiß guten Rat, sie versteckt sich hinter eine Haselstaude und bleibt da stehen, bis die Natter sich wieder verkrochen hat. Sie sammelt dann die Beeren, und als sie sich auf den Heimweg macht, spricht sie 'wie die Haselstaude diesmal mein Schutz gewesen ist, so soll sie es auch in Zukunft andern Menschen sein.' Darum ist seit den ältesten Zeiten ein grüner Haselzweig gegen Nattern, Schlangen, und was sonst auf der Erde kriecht, der sicherste Schutz.
Una sera, mentre il Bambino Gesù dormiva nella sua culla, entrò sua Madre e, contemplandolo con tenerezza, gli disse: "Hai dormito, Figlio mio? Dormi tranquillo, mentre io vado nel bosco a raccogliere una manciata di fragole, così le potrai mangiare quando ti sveglierai." Nel bosco trovò un posto dove crescevano fragole bellissime, ma, mentre si stava chinando per coglierne una, dall'erba sbucò una vipera. Spaventata, lasciò la fragola e si mise a correre. Il serpente la inseguì, ma, come si può immaginare, la Madonna sapeva cosa fare: si nascose dietro un nocciòlo e rimase immobile fino a quando la vipera non se ne fu andata. Poi colse le fragole e, tornata a casa, disse: "Allo stesso modo che questa volta ha protetto me, così d'ora in poi il nocciòlo proteggerà gli uomini." È per questo che, fin dall'antichità, un ramo verde di nocciòlo è l'arma migliore contro le vipere, i serpenti e tutti gli animali che strisciano per terra.

Traduzione Gian Carlo Macchi, © Gian Carlo Macchi




Vergleich zwei Sprachen:













Donations are welcomed & appreciated.


Thank you for your support.